Profil

In den 1980er Jahren habe ich an der Universität Stuttgart Maschinenbau studiert und dabei das Hauptstudium mit den Kernfächern Schienenfahrzeugtechnik (Hinkelbein / Bögle) und Schienenbahnen (Heimerl) vertieft. Als gelernter Metaller konnte ich in der WEG-Hauptwerkstätte Neuffen als Schlosser in der Instandhaltung und Instandsetzung von Dieseltriebwagen Geld hinzuverdienen und wertvolle Erfahrungen sammeln. Dort legte ich 1986 auch die Prüfungen als Zugführer und Triebfahrzeugführer ab und lernte in diesen Funktionen die unterschiedlichen WEG-Strecken mit ihren Einsatzverhältnissen genau kennen. Von 1990 bis Jahresende 2009 habe ich als Eisenbahn-Ingenieur bei Nichtbundeseigenen Eisenbahnen und der DB AG gearbeitet.

Mit 50 Jahren wechselte ich in die Selbständigkeit, um mein Fachwissen, meine Erfahrungen und meinen Gestaltungswillen ganz unbelastet von Routinearbeiten für das Eisenbahnwesen einbringen zu können.